Sterbehilfe

Jack Harkness
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:26

Re: Sterbehilfe

Beitragvon Jack Harkness » Mo 24. Nov 2014, 22:13

Ja,mit dem hirntoten Bruder und der Rettungsmöglichkeit der Mutter hast Du Recht,ich denke,dass viele Menschen so entscheiden würden.Auch mit der Wut der Allgemeinheit,wenn z.b einem Kind etwas geschieht,die Wut ist aber nicht ganz so gross,wenn es um Erwachsene geht.Plötzliche Tode z.b durch Unfälle sind für die Angehörigen ja auch so schlimm,weil zu der Trauer um den Toten auch noch der Schock hinzukommt.Das mit den Persohnen und Nicht-Persohnen ist eine Definition,die ich noch nie gehört habe.Aber es ist was wares dran,wenn man überlegt,dass manche Tiere tatsächlich mehr Mensch sind als viele von uns.So macht z.b der Narval etwas besser als der Mensch:Beim Beutesuchen taucht er absichtlich tiefer wenn andere Wale dort sind um Kokurrenz zu vermeiden.Der Mensch hingegen geht nur selten dem Konkurrenzkampf aus dem Weg.Er ist auch mehr Persohn als so mancher Mensch.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast