Seite 6 von 8

Du Lebst

Verfasst: Fr 25. Okt 2013, 17:17
von Seelenfieber
Du lebst in den tag hinein
und du denkst, du bist Glücklich
dabei.
Du lachst und die anderen
lachen mit dir.
Und abends sitzt du da und
merkst.
dass nichts davon stimmt.
Du bist traurig,
tief im Inneren
Du schreist um Hilfe
mit deinem lachen
Und die anderen denken ..

.... DU BIST GLÜCKLICH !
!

Re: Augen Seelenlos

Verfasst: Fr 25. Okt 2013, 17:20
von Schneeflocke
Offtopic:
Eine Wahrheit der ich mich nicht entziehen kann.

Re: Augen Seelenlos

Verfasst: Fr 25. Okt 2013, 17:24
von Seelenfieber
Offtopic:
Geht mir auch so

Wunder des Lebens

Verfasst: Mi 20. Nov 2013, 09:38
von Seelenfieber
Ich habe gekämpft,
Ich habe es versucht,
Ich habe mein Leben zu oft verflucht.
Ich werde niemals frei sein, das ist mir nun klar.
Ich träumte einst, das ein Wunder geschah.
Ich würde Leben, so ganz und heil,
Dies muss das größte Wunder des Lebens sein.

Re: Augen Seelenlos

Verfasst: So 1. Dez 2013, 18:33
von Schneeflocke
Ich möchte dich bitten für deine Werke nur einen Thread zu erstellen.

Re: Augen Seelenlos

Verfasst: So 1. Dez 2013, 18:48
von Seelenfieber
Offtopic:
Alles klar ;)

Re: Augen Seelenlos

Verfasst: So 1. Dez 2013, 18:57
von Seelenfieber
Ich weiß nicht
wo du bist
ob du weinst
oder lachst

Doch eins weiß
ich genau
du bist für mich
ein schöner Traum

und doch bleibt
es nur ein Traum
zerplatzt
wie Seifenschaum

ich kann es nicht verstehen
werden wir uns jemals wiedersehen?
Ich schreib dir dies
damit du nicht vergisst
das dich jemand vermisst....

Re: Augen Seelenlos

Verfasst: Fr 27. Dez 2013, 16:34
von Seelenfieber
engel.jpg
(5.36 KiB) 271-mal heruntergeladen
Unsichtbare Engel

Es streifte meine Seele

ein Engel zart und warm,

legte um mich voll Liebe

den unsichtbaren Arm.



Der Silbermond am Himmel

hielt stille seine Wacht,

tausend goldene Sterne

erstrahlten in der Nacht.



Ein bunter Regenbogen

erschien am Himmelslzelt,

hat auf seltsame Weise

die Dunkelheit erhellt.



Am Ende des Regenbogens

wartet ein Schatz auf Dich,

das flüsterte der Wind

mir ganz verwunderlich.



Sanft haben sich die Worte

zart um mein Herz gewebt

ich hörte ein leises Rauschen

als stille der Engel entschwebt.


Re: Augen Seelenlos

Verfasst: So 29. Dez 2013, 15:58
von Seelenfieber
BLUT

Getränkt vom Blute eines Irren
ließ ich mich bestärkt verwirren,
glaubte blind, es sei ein Tor,
durch das ich ging zum Ziele vor.

Doch er spielt nur schmutzge Spiele,
nutzt dazu der Menschen Viele,
setzt auf Schwächen ganz bewusst,
Ängste, Hoffnungen und Frust.

Anziehen, anlocken und zerstörn,
mit dieser Methode und dem Schwörn,
stellt er die Falle, bis sie schnappt zu.
Vom Blute des Irren - trink niemals Du.

Re: Augen Seelenlos

Verfasst: Mi 19. Feb 2014, 15:21
von Seelenfieber
Seelenscherben

Auf dem Weg nach unten,
auf den Du mich
mitgenommen hast,
ohne mich zu fragen,
hast Du Dein Gesicht gezeigt.

Auf dem Weg nach unten,
habe ich Dir vertraut,
ohne zu fragen,
ob Du weißt, was Du tust.

Auf dem Weg nach unten
wurde ich immer fassungsloser,
wie selbstverständlich,
Du über mich verfügst.

Auf dem Weg nach ganz unten,
auf den Du mich
mitgerissen hast,
fragte ich mich,
wann Du endlich
den freien Fall stoppen würdest.

Auf dem Weg nach ganz unten,
sah ich es wie im Traum,
wie ich mit fragendem Blick,
auf dem kalten Boden aufschlug.

Auf dem Weg nach ganz unten,
zerschlug ich auf dem Boden
meiner kalten Realität.
Fassungslos erkannte ich,
dass Du meine Träume zerstört,
mein Vertrauen missbraucht
und mich ausgesaugt hast.

Ganz unten bleibt nur noch
eine leblose Hülle meiner Selbst,
gefangen in Gefühllosigkeit,
die Dich fassungslos fragt,

warum hast Du mir das angetan?