Lieblingsfilme

Benutzeravatar
Identitätsbehaupter
Beiträge: 330
Registriert: Di 2. Aug 2011, 17:08

Re: Lieblingsfilme

Beitragvon Identitätsbehaupter » Di 11. Mär 2014, 19:21

Ich schaue nicht Fernsehen und ins Lichtspielhaus gehe ich auch nur, wenn man mich zwingt.
Aber wozu hat man einen Freundeskreis:

Fight Club. Auch wenn es natürlich so ein Hollywood Streifen ist - sogar mit Brad Pitt in der Hauptrolle- steht er so ziemlich an erster Stelle. Tolle Schauspieler, toller Schnitt, hervorragende Story. Und mir gefällt der Sarkasmus und dieses Abscheuliche, für die Gesellschaft Widerwärtige, was überall mitschwingt und schon von der Szenerie fast jede Szene bestimmt und so einen herrlichen Kontrast hervorbringt.

Free Rainer - Dein Fernseher lügt. Ein Deutscher Film von Hans Weingartner den ich jedem ans Herz legen kann. So authentisch und utopisch in einem. Sehr medienkritisch, aber auf einem reflektierten Niveau. Und dabei sehr unterhaltsam!

Game of Thrones. Ja, eine Serie- Ein wenig Unterhaltung muss ja auch sein. Und ich finde es einfach super in Szene gesetzt und dramaturgisch perfekt durchgeplant. - Man kann aufgrund der Cliffhänger meist auch gar nicht anders, als weiter zu schauen. Aber es lohnt sich.
Die Fantasy-Elemente halten sich angenehm im Hintergrund, sodass die Handlung wirklich vordergründig bleibt.

Paprika. Ein Anime, der für Geister, die nahe am Wahnsinn stehen perfekt ist. Es geht um die Inception-Thematik, ist nur wesentlich eindrucksvoller.

Und selbstredend alle Monty Python Filme, weil es genau meinen Humor trifft. Vom Sinn des Lebens, über Leben des Brian, bis hin zu Kapitän Dotterbart.
"Ich will nicht mehr essen trinken atmen eine Frau lieben einen Mann ein Kind ein Tier. Ich will nicht mehr sterben. Ich will nicht mehr töten.[...]
Ich breche mein versiegeltes Fleisch auf. Ich will in meinen Adern wohnen, im Mark meiner Knochen, im Labyrinth meines Schädels. Ich ziehe mich zurück in meine Eingeweide. Ich nehme Platz in meiner Scheiße, meinem Blut.[...]

[Hamlet] Tritt in die Rüstung, spaltet mit dem Beil die Köpfe von Marx Lenin Mao. Schnee. Eiszeit. "

Heiner Müller - Die Hamletmaschine

Jack Harkness
Beiträge: 2165
Registriert: Mi 8. Okt 2014, 19:26

Re: Lieblingsfilme

Beitragvon Jack Harkness » Sa 8. Nov 2014, 17:24

Space-Balls(von wem weiss ich nicht mehr),aber ist ein megecooler Ver...sch auf Star Wars,so sieht man Darth Vader mal in einem gaaanz anderen Licht.(He,He) [evil]

Benutzeravatar
Rapunzelchen
Beiträge: 150
Registriert: Do 20. Aug 2015, 18:00

Re: Lieblingsfilme

Beitragvon Rapunzelchen » Mo 5. Okt 2015, 18:46

Meine Lieblingsfilme sind z. B.
Anna
Centerstage
Street Dance
Saturday Night Fever
Darf ich bitten?
Man merkt also, daß ich Hobbytänzerin bin und auch schon mehrere Tanzkurse besucht habe, hehe.

Ansonsten mag ich noch
Märchenfilme z. B.
Die kleine Meerjungfrau (aus dem Jahr 1976)
Frau Holle (mit Guiletta Masina)
Die Märchenbraut, die Rückkehr der Märchenbraut, usw.

und dann noch
Pauker und Pennäler Filme
z. B. die Lümmel von der ersten Bank; alle 6 Folgen

Verwechslungskomödien
z. B. Tante Trude aus Buxtehude

Und natürlich auch (ältere) Vampirfilme
z. B. Interview mit einem Vampir
Bram Strokers Dracula
Tanz der Vampire
Früher mußte man selbstbewußt sein, als Frau kurze Haare zu tragen.
Heutzutage muß man selbstbewußt sein, wenn man wieder als Frau lange Haare trägt.
(meine eigene Feststellung)


Zurück zu „Filme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast